Das Tutorial Systemische Klopfakupressur richtet sich an Personen mit Klopfakupressur-Grundkenntnissen und einem Mindestmaß an Erfahrung in der Arbeit mit Anderen. Manche Links führen zurzeit auf noch nicht öffentlich zugängliche Artikel, da dieser Abschnitt noch in der Entwicklung ist.

Eine Übersicht der wichtigsten Grundannahmen, Begriffe, Modelle und Zusammenhänge.

Eine Erweiterung der Klopfakupressur zur Behandlung familiensystemisch bedingter emotionaler Belastungen.

Als bei der Klopfakupressur-Arbeit mit "ADS-/ADHS-Kindern" belastende Emotionen zutage traten, die auch ihre Eltern in sich trugen, ging es nicht mehr voran.

Gestaltung eines Coachingrahmens der Augenhöhe zwischen Klient und Coach.

Wenn die Klopfakupressur-Anwendung nur wenig oder keine Entlastung zu bringen scheint, gibt es hierfür triftige Gründe.

Transformation von Einwänden und Blockaden in unterstützende Ressourcen.

Die Weiterentwicklung des Wächter-Klopfens.

Die Systemischen Ebenen helfen bei der Bestimmung derjenigen, die in das Wir-Klopfen miteinbezogen werden sollten.

Aufnahme der Symptome und Vorbereitung der systemischen Arbeit.

Das Basisprotokoll der Systemischen Klopfakupressur.

"Ich habe mich als Kind zuhause nicht getraut, fröhlich zu sein" sagte eine unter einer depressiven Verstimmung leidende Klientin, "das hätte meine depressive Mutter verletzt!". Dieses Beispiel zeigt, wie liebende Loyalität zur Übernahme belastender Emotionen führen kann.

Die Werte-Strukturanalyse ist ein vielseitiges Tool zur Selbstanwendung sowie in Coaching und Therapie.

In einem Video-Interview anlässlich des ersten deutschsprachigen Klopf-Kongresses 2015 spricht Michaela Thiede mit Ronald Hindmarsh über die Systemische Klopfakupressur.