Wir-Klopfen

Term Main definition
Wir-Klopfen

Technik zur Bearbeitung gemeinsamer bzw. transgenerational entwickelter emotionaler Belastungen.

Das Wir-Klopfen ist die zentrale Technik in der Systemischen Klopfakupressur. Sie beschreibt einen von der Standard-Klopfakupressur abweichenden Eingangssatz, der auch die eigene Wahrnehmung anderer Personen mit ähnlichen Emotionen miteinbezieht.

Hier ein Beispiel: Statt Meine Traurigkeit - und ich bin OK! wird unter Einbeziehung der inneren Bilder, die sich der Anwender von anderen Personen mit dieser Traurigkeit macht, geklopft

Unsere Traurigkeit - und wir sind OK - und unsere Verbundenheit bleibt bestehen!

Mit Hilfe des Wir-Klopfens kann eine belastete ("Täter-Opfer") Beziehung in eine emotional unbelastete Beziehung transformiert werden. Gelingt die Transformation, können aus der emotionalen Belastung resultierende Symptome nachlassen und die tiefe Verbundenheit zwischen Menschen besser spürbar werden.

Siehe auch:

Synonyms: Wir-Klopfens

Das KLOPF-Tutorial beschreibt den Methoden-Standard nach Verband für Klopfakupressur e. V. mit Stand 2017. Diese Seite wird seither nicht mehr weiter aktualisiert, da es mit der von Ronald Hindmarsh initiierten Emotionalen Selbstbefreiung einen in wesentlichen Punkten weiterentwickelten Ansatz gibt.

Anders als bei der Standard-Klopfakupressur ist die Dokumentation der Emotionalen Selbstbefreiung noch unvollständig. Die derzeit umfassendste und aktuellste Informationsquelle und Diskussionsplattform hierfür ist (Stand Frühjahr 2020) die

SEFTFacebookGruppe  Facebook-Gruppe Emotionale Selbstbefreiung / Systemische Klopfakupressur 2.0