Das Modul 4 vertieft die professionelle Klopfakupressur-Anwendung. Es ist auch für Selbstanwender zur weiteren Vertiefung geeignet.

Verweise auf Elemente der Systemischen Klopfakupressur sind grün unterlegt.

Nach der Ausbildungsordnung nach Verband für Klopfakupressur e. V. vertieft das das Modul 4 der Klopfakupressur-Ausbildung die professionelle Arbeit mit Klopfakupressur. Es ist auch für Selbstanwender zur weiteren Vertiefung geeignet.

Klopfen ohne Worte.

Mentale Ausführung der Erzahl-die-Geschichte-Technik.

Spezifisches und globales Arbeiten verbinden.

Klopfen ohne zu Klopfen.

Auch wenn es merkwürdig erscheint, so können doch überraschende Erfahrungen damit gemacht werden.

Und noch mehr testen!

Wenn der Klient nichts zu fühlen scheint.

Burn-out ist eine Erschöpfungs-Depression.

Sucht hat viele Gesichter und ist weit verbreitet.

Etwa ein Drittel der Deutschen leidet an einer oder mehreren chronischen Krankheiten.

Ist das Glas halb voll oder halb leer?

Mit positiven Erweiterungssätzen dem Prozess eine positive Richtung geben.

Vom Klopfen der Belastung zum Positiven Klopfen.

Selbstfürsorge bedeutet zuerst die eigene Schale zu befüllen, um dann aus vollem Herzen geben zu können.

Systemische Zusammenhänge aufdecken und bearbeiten.

Auch in einem fortgeschrittenen Coaching gibt es Grenzen der Anwendung.

Rechtssicherheit durch Heilerlaubnis.

In der Arbeit mit Anderen ist die Einhaltung angemessener ethischer Standards unverzichtbar.

Eine Auswahl von zum Themenbereich Klopfakupressur Modul 4 passenden Veranstaltungen.

Das KLOPF-Tutorial beschreibt den Methoden-Standard nach Verband für Klopfakupressur e. V. mit Stand 2017.

Diese Seite wird nicht mehr weiter aktualisiert, da es seit 2020 mit der von Ronald Hindmarsh initiierten Emotionalen Selbstbefreiung /Strukturellen Klopfakupressur einen in wesentlichen Punkten weiterentwickelten Ansatz gibt.

ESB Logo Website