Distanzierungstechniken sind wie eine emotionale Schutzbrille für den Klienten.

Distanzierungstechniken können sowohl zur Stabilisierung (Innerer sichere Ort, Tresortechnik, Geschenkkartontechnik und Bergtechnik) eingesetzt werden, als auch zur schonenden Bearbeitung schwerer emotionaler Belastungen.

Die einzelnen Klopfakupressur Techniken bieten in unterschiedlicher Art und Weise die Möglichkeit Distanz aufzubauen. Die Erzählende Filmtechnik, die Technik Sich dem Thema annähren und die Tränenlose Traumatechnik bieten die effektivsten Distanzierungsmöglichkeiten. Aber auch eine metaphorische Arbeit, wie sie zum Beispiel in der Technik Den Schmerz verfolgen eingesetzt werden kann, baut Distanz auf.

Folgende Tabelle zeigt die verschiedenen Klopfakupressur Techniken und die Art der Distanzierung, die damit möglich ist.

 

Wahrnehmungskategorien
Körperlich
Erinnerung

 

 

Glaubenssatz
Emotional

 

Techniken

Den Schmerz verfolgen

Erzähl-
technik

Erzähl-die-
Geschichte- Technik

Erzählende Filmtechnik

Wie Wahr Technik

Sich dem Thema annähern

Tränenlose Traumatechnik

Distanzierungsart

 

 

 

 

 

 

global

        X  

vermutend

        X X

metaphorisch

X

 

 

 

X

 X

räumlich

 

 

 

X

 

X

X

zeitlich

 

 

X

X

 

X

X

logisch

 

 

 

X

 

 

persönlich

 

 

 

X

X

 

X

emotional

 

 

X

X

 

X

X

 

 

Das KLOPF-Tutorial beschreibt den Methoden-Standard nach Verband für Klopfakupressur e. V. mit Stand 2017. Diese Seite wird seither nicht mehr weiter aktualisiert, da es mit der von Ronald Hindmarsh initiierten Emotionalen Selbstbefreiung einen in wesentlichen Punkten weiterentwickelten Ansatz gibt.

Anders als bei der Standard-Klopfakupressur ist die Dokumentation der Emotionalen Selbstbefreiung noch unvollständig. Die derzeit umfassendste und aktuellste Informationsquelle und Diskussionsplattform hierfür ist (Stand Frühjahr 2020) die

SEFTFacebookGruppe  Facebook-Gruppe Emotionale Selbstbefreiung / Systemische Klopfakupressur 2.0