Wenn Klopfakupressur immer noch nicht funktioniert.

Manchmal führt die Klopfakupressur zu keinem nennenswerten Ergebnis, obwohl zahlreiche Aspekte spezifisch angesprochen und geklopft wurden. In solchen Fällen können durch Substanzen oder energetische Felder ("Energietoxine") induzierte Blockaden die Ursache sein. Gemeint sind Einflussfaktoren, die nicht nur chemisch toxisch wirken, sondern das körpereigene Energiesystem umfassend beeinträchtigen.

Über die Häufigkeit dieser Störungen gehen die Meinungen auseinander. Während in Roger Callahans Arbeit (TFT) dieses Phänomen eine große Rolle spielt, misst Gary Craig den Energetischen Toxinen keine große Bedeutung bei. Stattdessen empfiehlt er eine gründliche Suche nach tieferen emotionalen Ursachen.

 

Substanzinduzierte Blockaden

Die belastenden Substanzen lassen sich folgendermaßen einteilen:

Schadstoffe aller Art
  • Nahrungsergänzungsmitteln, wie Konservierungsstoffe, Farbstoffe, etc.
  • Chemikalien in Kosmetika, Waschmittel, Drogerieartikel, etc.
  • Chemikalien in der Kleidung
  • Chemikalien in Möbeln, Teppichen, Farben, etc.
  • Nikotin
  • Alkohol

Der Körper ist von Natur aus darauf eingerichtet, Schadstoffe abzuwehren oder auszuscheiden. Die ohne gesundheitliche Störungen vertragene Menge ist individuell sehr unterschiedlich. Um eine Einwirkung zu vermeiden, kannst du den Raum oder den Ort wechseln oder ins Freie gehen, wenn du klopfst. Auch kannst du zuerst ohne Duschgel bzw. Seife duschen und anschließend unbekleidet klopfen.

Nahrungsmittel mit häufig allergener Wirkung
  • Raffinierter Zucker
  • Kaffee
  • Tee
  • Milchprodukte
  • Weizen
  • Mais
  • Gewürze

Vermeide diese Produkte für eine Zeit und ernähre dich mit biologischen, nicht industriell verarbeiteten Lebensmitteln. Probiere nach einer Woche die Klopfakupressur erneut.

Nahrungsmittel, die individuell allergen wirken

Im Prinzip kann das jedes Nahrungsmittel sein, daher gestaltet sich die Suche danach häufig schwierig. Oftmals sind es aber genau die Nahrungsmittel, die eine besondere Anziehung auf uns ausüben. Lass dein Lieblingsnahrungsmittel für eine Woche weg und klopfe dann erneut.

 

Energetisch induzierte Blockaden

Neben den Substanzen können auch energetische Störfelder einen negativen Einfluss auf die Arbeit mit der Klopfakupressur ausüben. Gemeint sind z. B.

  • Elektrosmog,
  • Sendefrequenzen und
  • Wasseradern.

Sorge für einen strahlungsarmen Schlafplatz ohne Radiowecker oder Fernseher und halte dein Handy nicht dauerhaft eingeschaltet.

 

Angst vor Energetischen Toxinen

Im Rahmen der Arbeit mit Klopfakupressur können Ängste vor Energetischen Toxinen auch als Aspekt aufgefasst und geklopft werden!

 

Wie Gary Craig habe auch wir beobachtet, dass Blockaden in den allermeisten Fällen durch eine gründliche Suche nach tieferen emotionalen Ursachen und deren Bearbeitung gelöst werden können. Hierfür haben sich Techniken aus weiterführenden Klopfakupressur Modulen und der Systemischen Klopfakupressur bewährt.

 

Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen! Bitte melde dich, insbesondere dann, wenn du nicht übereinstimmst - das macht es noch interessanter!

FBProfilbild180x180  KLOPF-Tutorial Forum

SEFTFacebookGruppe  Facebook-Gruppe Emotionale Selbstbefreiung / Systemische Klopfakupressur 2.0

facebook32x32  KLOPF-Tutorial Facebookseite