Die Klopfakupressur kurz erklärt. 

Klopfakupressur ist eine leicht erlernbare, sanfte, und sehr wirkungsvolle Methode zur Bearbeitung emotionaler und emotional bedingter körperlicher Beschwerden.

Sie wirkt emotional stabilisierend und ist sehr einfach anwendbar. Dadurch ist sie auch für Personen ohne besondere psychologische Kenntnisse und Erfahrung in Selbstanwendung einsetzbar.

In Begleitung erfahrene Coachs und Therapeuten können mit Klopfakupressur bei sehr vielen psychischen, psychosomatischen und sogar vermeintlich rein körperlichen Beschwerden erstaunliche Resultate erzielt werden.

Für die Bearbeitung belastender Emotionen mit familienbiographischem Hintergrund (z. B. Themen der "Kriegskinder" und "Kriegsenkel") empfehlen wir die speziell hierfür entwickelte Systemische Klopfakupressur.

 

Das KLOPF-Tutorial beschreibt den Methoden-Standard nach Verband für Klopfakupressur e. V. mit Stand 2017. Diese Seite wird seither nicht mehr weiter aktualisiert, da es mit der von Ronald Hindmarsh initiierten Emotionalen Selbstbefreiung einen in wesentlichen Punkten weiterentwickelten Ansatz gibt.

Anders als bei der Standard-Klopfakupressur ist die Dokumentation der Emotionalen Selbstbefreiung noch unvollständig. Die derzeit umfassendste und aktuellste Informationsquelle und Diskussionsplattform hierfür ist (Stand Frühjahr 2020) die

SEFTFacebookGruppe  Facebook-Gruppe Emotionale Selbstbefreiung / Systemische Klopfakupressur 2.0